(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

  zu unserem Kooperationspartner Drucken Beitrag

  Shutter Island / Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen


Auch in diesem Monat werde ich euch einige unterschiedliche Filme vorstellen. Beginnen möchte ich mit dem mysteriösen Film „Shutter Island“ welcher ab dem 25.2. im Kino zu sehen ist.

Ein US-Marshall setzt von Boston über nach Shutter Island. Aus dem dortigen Hospital für psychisch kranke Straftäter ist eine Patientin verschwunden. Gerade als er und sein neuer Partner mit den Ermittlungen beginnen, bricht ein verheerender Hurrikan los. Die Verbindung zum Festland reißt ab, die Insel versinkt im Chaos und die Spannung kann beginnen. Ich finde dies ist ein sehr mitreißender Film, welchen man sich nicht entgehen lassen soll.

 

Für die Kleinsten unter euch läuft seit letztem Donnerstag der Film „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen“. Diesen Film könnt ihr euch auch in 3D anschauen. Aber nun zum Inhalt:

Flint ist ein leidenschaftlicher Tüftler, aber bislang waren all seine bizarren Erfindungen, von Aufsprühschuhen bis hin zu Affengedankenlesern, totale Flops. Dennoch ist Flint nach wie vor wild entschlossen, etwas zu entwickeln, das die Menschen glücklich macht. Sein neuester Einfall, eine Maschine, die Wasser in Essen verwandeln soll, zerstört versehentlich den Rathausplatz und schießt hoch in die Wolken davon. Doch plötzlich geschieht ganz unerwartet etwas wirklich Spektakuläres: Es regnet Cheeseburger! Flints Maschine funktioniert tatsächlich! Das kulinarische Wetter ist auf Anhieb bei allen Einwohnern ein Riesenerfolg und Flint wird zum neuen Star der Stadt. Doch als die Menschen gierig immer mehr Essen fordern, gerät die überlastete Maschine plötzlich außer Kontrolle: Sie entfesselt Spaghetti-Tornados und produziert gigantische Fleischbällchen.

Zum Schluss möchte ich noch eine Ankündigung machen:

2011 kommt Wickie  wieder in die Kinos und zwar dann in 3D und zwar mit dem Film „Wickie auf grosser Fahrt“. Die Dreharbeiten zu diesem Film beginnen im Herbst 2010. Gedreht wird an den bereits bekannten Orten in Bayern, sowie in England, Dänemark und auf Malta. Der Film startet dann am 11.11.2011 in den Kinos.