(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

der Firma


Ihr seid es leid dauernd die CD wechseln zu müssen, weil ihr gerade die CD nicht greifbar habt die ihr braucht? Und außerdem habt ihr doch eine so große Festplatte, dass die Daten der CD locker darauf platzen hätten.

Dafür haben wir genau die richtige Lösung für Euch, Virtual CD V7. Mit dieser Software braucht ihr die CD in der Regel nur 1 x nämlich beim einlesen.

Die Software liest die Daten der CD ein, kompremiert diese auch noch und legt Sie einfach in das von Euch gewählte Verzeichnis auf der Festplatte ab.

Mit einem Klick könnt ihr dann zukünftig die CD einfach in das virtuelle CD-Laufwerk (dass von der Software ebenfalls angelegt wird) ziehen und schon startet die CD.

Einfach kinderleicht.

Besonders toll ist auch, dass die Software vor kopiergeschützten CD´s, wie z.B. den CD´s der Fa. Data Becker nicht halt macht.

 Zum Thema der privaten Kopiermöglichkeit von CD´s möchten wir an dieser Stelle nicht nochmals ausdrücklich eingehen.

Die Software bietet jedoch noch viele Möglichkeiten mehr.

Es können bis zu 23 CD, oder DVD Laufwerke angelegt werden und die Daten werden bis zu 200 mal schneller eingelesen als von den herkömmlichen CD´s. Die CD Anzahl ist ungebrenzt (außer vielleicht durch Eure Festplatte) und die Software funktioniert sogar im Netzwerk.

Außerdem können sogar mehrere Rechner gleichzeitig auf die virtuelle CD zugreifen.

Auch der Service des Herstellers ist besonders gut. Kommt man einmal nicht klar mit dem anlegen einer virtuellen CD so kann man sich Informationen über das Forum holen.

Und wenn alles nichts klappt, kann man seine Cd´s auch an den Hersteller senden und bekommt im Nachhinein eine Quick Copy Datei zugesandt, mit der die Erstellung dann auf jedenfall funktioniert.

Alles in allem also ein rundum sorglos Paket,

dass es schon ab 39,95 Euro im Internet zu kaufen gibt.

Aus diesem Grund kann unser Urteil

nur „besonders empfehlenswert“ lauten.

 

Und nun viel Spaß mit euren wahnsinnig schnellen

virtuellen CD-Laufwerken wünscht Euch, Euer Ingo