(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

Rüdiger Hoffmann in Ekstase am 4.11.2004


„Ja hallo erstmal...“ so kennen und lieben wir ihn: Rüdiger Hoffmann. Seit 2002 tourt er mit seinem Programm „Ekstase“ durch die Lande. Und dem konnten wir uns ja doch nicht so ganz verschließen.

Nachdem mittlerweile sein “ich weiß nicht ob sie `s wussten“ dem ein oder anderen schon etwas abgelutscht vorkam, wird sich jetzt umschauen; denn Rüdiger kann noch mehr. Er überrascht sein Publikum mit viel Klavier und Gesang, z. B. „Nachbar –Killer- Blues“; da freuen sich die Lachmuskeln!

Rüdiger Hoffmann versucht sich als Bauchredner mit „dem kleinen Watschek“ oder in dem er ein Telefonat mit seiner angeblich Verflossenen mimt, die aber gar nicht mehr so richtig weiß, wer er eigentlich ist; so versucht er sich immer wieder mit „ich bin Rocky, aus Sprockhövel“ ihr ins Gedächtnis zu rufen.

Es war rundum ein wirklich gelungenes Programm, auch wenn dies nicht alle Zuschauer so gesehen haben und schon in den Zugaben zu ihren Autos sprinteten. Aber die wissen halt nicht, was sie noch verpasst haben.