(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion

zum Hersteller

Drucken

Beitrag


Freephone von


Wer kann sich nicht noch an die alten grauen schweren Telefon der Telekom (damals Fernmeldeamt) erinnern. Einfach waren Sie. Nur eine Wählscheide und die Leute waren

glücklich. Die Technik schreitete jäh voran, Schnurlose Telefone, gleich mehrere an einer Station, und auch die Telefonanlagen hielten Einzug in die Privatwohnungen.

 

Und nun die Revolution in der Telefonie – Die Internettelefonie – seit Jahren „basteln“ / entwickeln Firmen an der Internettelefonie. Die größten Probleme waren seit je die Adressierung der Sprachpakete. Beim Computer ist es nicht wichtig, ob ein Teil der heruntergeladenen Musik später ankommt oder über Amerika Deutschland erreicht. Bei der Sprache ist dies jedoch sehr wichtig. Aus diesem Grund waren auch die ersten Anfänge die Netmeeting von Microsoft bildeten ein Hohn.

 

Oft musste man nachfragen, oder hatte aufgrund der Verzögerungen der Sprache selber schon angefangen zu sprechen, und kam sich so mit dem gegenüber der noch gar nicht ausgeredet hatte stark in Konflikte.

 

Doch Dank des Einzugs von T-DSL hat die Firma Web.De die Internettelefonie revoluzioniert. Web.De bietet mit Ihrem Internetphone ein hervorragendes Internettelefon an, dass von der Qualität her brilliant ist und vom „normalen“ Telefonierer gar nicht mehr als Internettelefon wahrgenommen wird.

Jedoch sollte man auch Wachsam sein, Denn zum einen werden billige Lösungen wie ein Headset ebenfalls angeboten, diese sind jedoch unseren Tests nach überhaupt nicht geeignet.

 

 Außerdem bekommt man das Internettelefon schon vorkonfiguriert, was natürlich klasse ist, jedoch betreibt man dies an einem Router, der nicht gerade handelsübrlich ist, müssen noch einige Einstellungen nachgetragen werden. Und außerdem hat das Telefon auch noch etwas nostalgisches vom herrkömmlichen Telefon. Es kann fast nur telefonieren. Zwar werden die Datumsanzeigen im Telefon gespeichert, allerdings sind die Tasten sehr sehr groß (also auch für ältere Leute) gut geeignet, zum anderen fehlen halt viele Features wie Polyphone Klingelzeichen, Kurzwahlspeicher, und vieles mehr. Auch schnurlose IP-Telefone gibt es leider nicht.

 

Aber wir stehen am Anfang einer neuen Telefoniewelt. Web.De hat jedoch auch noch ein besonderes Highlight bei der Telefonie, nämlich die Gebühren, denn so können Club-Mitglieder innerhalb des Internets kostenlos telefonieren, zum Festnetz für nur 1 cent / Minute und sogar ins Mobilfunknetz geht schon für 22,9 cent. Selbst Auslandsgebühren sind bei Web.de sehr günstig.

 

Alles in allem lohnt sich die Anschaffung des IP-Telefons in Höhe von 99 Euro auf jedenfall oder man nimmt gleich die Fritz Box Fon von Web de um auch ältere Analoge Geräte für den gleichen Preis anzuschließen.

Aus diesem Grund bekommt das FreePhone von Web.de von uns auch das Qualitätsurteil „Produkt des Jahres 2004“ und „Innovationsreichstes Hardware-Produkt 2004“ von uns verliehen.

Und nun viel Spaß beim Telefonieren oder Testen. Wer es jetzt ausprobieren will hat während der Sendung Zeit sich direkt mit uns verbinden zu lassen unter 02222 – 948 – 71 6666 stehen wir Euch für nur 1 cent die Minuten von 20 – 21 Uhr zur Verfügung.

 

Bis gleich am Telefon, Euer Ingo