(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion

zum Hersteller

Drucken

Beitrag

 


von der Firma Leitz


 

Die Firma Leitz ist ja vielen schon ein Begriff. Das die Firma Leitz jedoch neben Ordnern im Papierformat eine Menge mehr Produkte in Ihrem Angebot hat dürfte auch vielen nicht entgangen sein.

 

Was viele jedoch nicht wissen, die Firma Leitz ist mit einer eigenen Softwareabteilung aber auch im PC Markt aktiv. Hier ist nämlich gerade die neue Version 6 des ELO was abgekürzt „Elektronischer Leitz Ordner“ heißt auf den Markt gekommen.

 

 

 

Dieses Produkt ist gerade für den Mittelstand ein sehr ansprechendes Programm. Dokumenten verwalten kann fast jeder, aber so professionell wie Leitz noch lange nicht jeder.

In der Version 6 kann mal also seine Dokumente wie im richtigen Leben erst einmal in den Posteingang befördern. Elektronisch gesehen heißt dies „von jeder Anwendung aus drucken“. So kann man eingescannte Dokumente, Mails, aber auch „normale Dateien“ wie Bilder in seinen elektronischen Posteingang befördern.

 

 

Von dort aus kann man die Dokumente nun per Vollscan  (per Texterkennung erfassen lassen), oder diese direkt wegsortieren, in Ordner, Ablagen, etc… die man sich selber geschaffen hat. Wie im richtigen Leben, kann man hier auch elektronisch Notizzettel an seine Dokumente anbringen, oder nicht mehr löschbare Stempel. Man kann Stichpunkte für seine Dokumente eingeben und vieles mehr.

Bis hierhin sicherlich alles wie im richtigen Leben, doch nun fängt die Arbeitserleichterung nämlich erst richtig an. Per Volltextsuche kann ich Dokumente sekundenschnell ausfindig machen, per Mail versenden, faxen, drucken, bearbeiten, und sogar eine Wiedervorlage anlegen.

 

 

Alle Funktionen hier aufzuführen wäre mit Sicherheit viel zu viel. Allerdings ist ELO Office der perfekte Weg ins papierlose Büro, dass schon seit Jahren als „Science Fiction“ in aller Munde ist.

 

Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 439 Euro. Dies ist zwar auf der einen Seite ein sehr stolzer Preis, allerdings aufgrund der vielfältigen Funktionen auch ein gerechtfertigter.

 

Das Programm ist einfach nur genial und bekommt daher auch unser Qualitätsurteil sehr gut. Nähere Informationen, Screenshots, etc.. gibt es wie immer unter unserer Homepage www.radiomagazin.de .

 

 

Als einziger Wehrmutstropfen bleibt nur, dass die Firma ELO auf Ihrer Homepage weder eine Test noch eine Trialversion anbietet. Wie dem auch sei, für Mittelständer und Personen die viele Dokumente & Dateien verwalten müssen, das optimale Hilfsmittel.

 

Und nun viel Spaß beim Aufräumen und Archivieren wünscht Euch,

Euer Ingo