(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

 

Sie sind ein kleines, oder mittelständiges Unternehmen, dass jedoch expandiert, oder sind Sie ein Privatmann, der jedoch noch nebenbei Einnahmen zu verwalten hat, dann sind Sie bei der Business Suite von Tax Systems genau richtig.
 

 
Oft müssen Sie schnell eine professionele Software kaufen um dem Steuerberater die Kassenbücher zu übermitteln. Auf diesem Weise wird man schnell 1000 Euro und mehr los. Durch die Deutsche Shareware Vereinigung www.s-a-ve.de ist uns das Programm Business Suite von Tax Systems in die Hände gefallen. Diese Software hat uns in unserem Test sehr positiv überzeugen können.

 

 

Bietet diese Software doch einzelne Module, die man bei Bedarf nachkaufen kann. So kann man mit der Firma klein anfangen und wenn die Firma expandiert, so kann auch die Buchhaltung in Stufen expandieren.

Durch diese Module können sogar kleine Vereine von einer professionellen Software profitieren. Bietet doch das Modul Kasse für seine 19 Euro schon ein Kassenbuch, ein Quittungsprogramm, sowie eine Adresseverwaltung.



In dem Modul Auftrag für 89 Euro ist dann schon eine komplette Eingangsrechnungsverwaltung mit Kreditoren, eine komplette Auftragsverwaltung, Artikelgruppenverwaltung, Statistiken, Zahlungsverkehrverwaltung, und der Export für den Steuerberater enthalten.


 

Besonders überzeugt hat uns die einfache und klare Bedienungsführung. Aufgrund der Komplexibilität musste man jedoch die einzelnen Unterpunkte jeweils auf verschiedene Buttons legen. Hierbei fehlt dem Laien im ersten Monat ein wenig die Übersicht, jedoch kann man sich an diese Art der Darstellung schon nach sehr kurzer Zeit gewöhnen.


 

Besonders erfreulich ist, dass es sich bei der Datenbank um eine relationale Datenbank handelt, so dass selbst bei einem Absturz des Rechners alle Daten wieder vorhanden sind, die man bis zu diesem Zeitpunkt eingegeben hat.

Alles in allem ein hervorragendes, einfach zu bedienendes und durch seinen modularen Aufbau gutes Gesamtwerk, dass es dazu noch zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis gibt.

Aus diesem Grund bleibt uns nur ein Hervorragend und sehr gut zu vergeben. Nähere Informationen, sowie Hardcopyausdrucke und den Link zur Software erhaltet ihr wie immer unter www.radiomagazin.de

Hier vom Mikrofon verabschiedet sich für heute, Euer Ingo