(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

Fifa 2003 von EA Sports


Na schon wieder ein Sportspiel von Electronic Arts werden viele von Euch jetzt sicher denken, auch ich habe bei der Vorbereitung auf diese Sendung mir überlegt ob ich hierüber überhaupt berichten soll, denn wollen wir mal ehrlich sein, kann man so ein gutes Programm wie Fifa 2002 überhaupt noch verbessern ???
Ja, Electronic Arts hat es geschafft, mit Fifa 2003 selbst kleinste Details wurden in die neue Version mit eingebaut, detailgetreue atemberaubende Spieleranimationen, sowie authentische Taktiken.

Selbst die Abstimmung der Teamzusammenstellung wurde so überarbeitet, daß es nun sogar drauf ankommt, wie man seine Mannschaft zusammenstellt.

 

Läßt man also Spieler zusammenspielen, die sich nicht wirklich mögen, werden die Pässe auch nicht so gut sein, wie bei Spielern die absolut harmonisch miteinander einen Doppelpass spielen.

Die Stärken und Schwächen europäischer Spitzenspieler werden dabei auf realistische Art und Weise berücksichtigt.

 

Auch die Ballkontrolle mußte der Überarbeitung zum Opfer fallen, denn in der neuen Version werden jetzt auch abgefälschte Schüsse zu sehen sein, wie auch verbesserte Schuss-, Dribbling- und Passmöglichkeiten aber auch verfehlte Kopfbälle und verunglückte Fernschüsse gehören nun zum Spielalltag eines Fußballspielers des Jahres 2003.

Die neue Version bietet 16 lizenzierte Ligen, zahlreiche Nationalmannschaften, 450 lizenzierte Teams und über 10.000 lizenzierte Spieler.

Absolut hervorragend finde ich persönlich, daß in der neuen Version, wie auch bereits in den Vorjahren FIFA im TV-Stil präsentiert wird, dieses Mal aber mit neuen Kommentatoren: den Fußball-Experten Tom Bartels und Florian König. Neue Kommentare zur Halbzeit und zum Spielende lassen den Spieler die wichtigsten Momente einer Partie noch einmal durchleben, und vor allem im Gegensatz zu den Vorversionen mit mehr Kommentaren, so daß man nicht mehr alle Sprüche der Kommentatoren schon nach einigen Minuten auswendig kann und schnell den Ton abschaltet.

Alles in allem mal wieder ein hervorragendes Spiel, daß aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnisses und der hervorragenden Qualität leider nicht mehr als ein hervorragendes "sehr gut" von uns bekommen kann.

Vorraussetzung für diesen Spielgenuss sind allerdings ein Pentium 2 mit mindestens 350 MHz, Windows 98 oder höher, 16 MB Grafikkarte mit Direct X 8.1, 64 MB Arbeitsspeicher, 4-Fach CD-ROM.

Viel Spaß beim unvergleichlichen Spielgenuss wünscht Euch,

Euer Ingo