(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

Catalogue Manager V1.0

Catalogue Manager V1.0 Tja wie immer, Programme gibt es immer mehr. Für jeden Zweck das richtige. FALSCH!!! Denn wir haben mal versucht ein Programm zu finden, daß der heutigen CD-Flut gerecht wird.

Adressen können wir ja nun schon verwalten, aber wie sieht es mit CD´s aus. Ganz schlecht. Viele Datenbanken bieten einem zwar die Möglichkeit ganze CD´s von Sharewarefirmen einzuscannen, aber dann hat man wahnsinnig viele Daten und findet sicherlich auch jede Datei die auf irgendeiner CD abgelegt ist, allerdings bei hunderten von CD´s hat man auch hier schon bald keinen Überblick mehr.

Und wir haben trotz tagelanger Recherchen nur ein einziges Programm gefunden, daß der Verwaltung von CD´s gerecht wird. Sicherlich auch aus eigenem Interesse, denn wir müssen ja schließlich auch Tausende von CD´s archivieren. Das Programm Catalogue Manager Version 1.0 ist ein Programm, daß schlicht gehalten und nicht mit Grafiken übersäht ist.

Auf den ersten Blick gleicht das Programm einer schlichten Excel Tabelle. Doch weit gefehlt. Denn schon bei der Eingabe eines Datensatzes merkt man hier, daß zu den eigentlichen Feldern wie Katalogbezeichnung man hier den Hersteller mit samt Adresse, sowie Ansprechpartner mit Adresse, sowie Inhaltsangaben und Stichwörter hinzufügen kann, und natürlich, in welchem Regal, Fach und Unterfach die CD liegt. Wieso eigentlich CD ???

Auch Bücher kann man so sehr gut verwalten. Ebenso kann man hier vermerken, ob der Datenträger überhaupt vorhanden ist. Und sich so sogar eine Verleihdatenbank erzeugen.

Wenn man nun suchen möchte findet man schnell die Vorzüge einer solchen Software, da man jetzt einfach einen Text eingeben kann und so alles findet, worin dieser eingebene Text enthalten ist. Ebenfalls kann man sich schnell eine Herstellerliste, sowie eine Ansprechpartnerliste erzeugen lassen. Positiv ist auch, daß man die Software nach jedem eingegebenen Kriterium sortieren lassen kann.

Aufgrund des Preis- und Leistungsverhältnisses von 15 Euro bekommt das Programm von uns momentan nur ein Qualitätsurteil gut bis befriedigend, denn es sind noch einige Dinge bis zu einem Professionellen Programm zu tun. Z.B.: werden die Daten in einem eigenen Format abgespeichert. Ein einheitlicher Import / Export fehlt. Ebenso die Möglichkeit Daten von einer anderen Datei anzuhängen.

Die Markierfunktion für auserwählte Datensätze fehlt ebenso. Hier wurde uns jedoch von Seiten des Hersteller versprochen diese Funktionen in zukünftigen Versionen umzusetzten. Gerne sind wir dann erneut bereit, dieses Produkt erneut für Euch zu testen. Wer jetzt schon einmal einen Eindruck über das Programm erhalten möchte kann dies wie immer über unsere Homepage unter www.radiomagazin.de gerne tun. Auch von dieser Version halten wir eine Shareware bereit, die jedoch nur 20 Datensätze umfaßt.

Mit freundlichen Grüßen,

Euer Ingo