(c) by Popcorn, dem Magazin aus NRW

Download Demoversion zum Hersteller Drucken Beitrag

Apelles 2000

Na wer ist nicht auf der Suche seine Adressen, den Briefverkehr, Faxe, Dateien, Geburtstage alles in allem zu verwalten? Sicherlich gibt es einige gute Programme auf dem Markt, die allerdings einen unangemessen hohen Preis kosten.

Und wir möchten Euch heute das ultimative Programm für alle Anwender vorstellen. Appelles 2000. Mit diesem Programm habt ihr die Möglichkeit, alle Adressen selbst zu verwalten, incl. Geburtstagen. Beim Start erhaltet ihr die nächsten Geburtstage, wenn ihr wollt, für einen bestimmten Zeitrahmen, z.B. 10 Tage im voraus angezeigt.

Ihr könnt die Adressen auch bestimmten Kategorien zuordnen, sowie jeder Person seine ganz individuelle Anrede, E-Mail Adresse, Homepage, Bemerkungen und wem das alles noch nicht reicht, der kann das Programm eigenständig laienhaft um Datenfelder frei ergänzen.

Leider sind diese Felder jedoch momentan in den Suchfeldern nicht vorhanden, so daß man nach den eigenen Feldern leider nicht suchen kann. Außerdem bietet das Programm Favoriten, ähnlich dem Internet an, nur daß man hier seine eigenen Adressen, die man öfter braucht als Favoriten speichern kann. So kann man sich seine eigenen Widervorlage erstellen, wen man noch anrufen will.

Aber das besondere Highlight des Programms ist die Brieffunktion, mit der man jede Adresse individuell anschreiben kann, indem man sich eine Vorlage für Word erstellt. Mustervorlagen werden ebenfalls mitgeliefert. Auf diese Weise kann man sogar individuelle Serienbriefe erstellen. Das gleiche was für Briefe gilt, gilt ebenso für Excel. Hier können auf diese Weise individuelle Rechnungen, Lieferscheine, etc.. geschrieben werden. Auch hierfür sind Vorlagen vorhanden.

Und besonders praktisch, was sonst nur hochwertige Programme, die an die 500 Euro kosten können, ist eine eingebaute Dokumenten-verwaltung, denn Ihr braucht Euch keine Gedanken mehr machen wo ihr die Briefe abspeichert, denn die Briefe werden chronologisch an die Adressen geheftet. So braucht ihr auch im Nachhinein nicht mehr die Festplatte durchsuchen, sondern nur den Empfänger aufrufen und ihr habt jeden Brief, oder jede Datei, die ihr dieser Adresse zugeordnet habt.

Freie Suchfunktionen sind ebenso enthalten, wie die Computertelephonie, mit der ihr, vorausgesetzt ihr habt ein entsprechendes Telefon mit Software, direkt aus Appelles eure Kontakte anrufen könnt, ohne wählen zu müssen. Alles in allem ein professionelles Programm für jedermann, daß (fast) keine Wünsche mehr offen läßt.

Und jetzt kommt das absolut beste, der unschlagbare Preis, denn für 49 Euro kann man wohl wirklich nicht mehr erwarten, zumal man selbst bei vielen Adressen keine Kaffeemaschine braucht, da die Adressen wahnsinnig schnell aufgerufen werden.

Leider haben wir keine bessere Note als unser Qualitätsurteil "sehr gut", sonst müßten wir hier zum ersten Mal eine noch bessere Note vergeben. Wer mehr erfahren möchte, oder sich eine kostenlose Demo (allerdings 5,3 MB) herunterladen möchte, kann dies gerne über unsere neue Homepage unter www.radiomagazin.de gerne jederzeit tun.

Und nun viel Spaß mit diesem einmaligen Programm,

wünscht Euch, hier vom Mikrofon,

Euer Ingo